23. März 2024: Unterbrechung ist die kürzeste Definition von Religion (J.B. Metz)

Mit diesem Zitat des Theologen Johann Baptist Metz lade ich zu einer heilsamen Unterbrechung des Alltags ein, bevor die Karwoche beginnt.

Es ist Zeit zum Innehalten, zum Hören auf sich und das, was der Geist mir/uns in den Gemeinden sagen will.

Es ist Zeit, auf sich und das eigene Engagement zu schauen.

Es ist Zeit für das Gespräch im Kreis von Gleichgesinnten.

Es ist Zeit, so gestärkt, wieder in den Alltag zu gehen.

 

Zu einem "Auszeit"-Tag am 23. März 2024 lädt die Gemeindecaritas alle caritativ Engagierten aus den Pfarreien und den Caritasvereinen ein.

Uhrzeit: von 9.30 Uhr bis 15 Uhr

Ort: Kirchliches Jugendbüro, Saal im 2. Stock, Holzhauser Str. 25, Altötting

Referent: Ludwig Raischl, theolog. Referent im Haus der Begegnung HEILIG GEIST Burghausen

Anmeldung erbeten bis 15. März bei Susanne Stimmer susanne.stimmer@caritas-passau.de oder tel. 0170-6826473

Aktuelles

Gott, hilf mir die Armut zu sehen und meinen Beitrag zu leisten, um sie zu lindern. Ich will aufmerksam und großzügig sein.

weiterlesen ...
Termine

Menschen mit Demenz begleiten

weiterlesen ...

Ein besonderer Tag für die Ehrenamtlichen der Caritas im Bistum Passau

weiterlesen ...

 

Kathi Stimmer-Salzeder und ihr SingKreis „liederbunt“ aus Aschau am Inn sind mit ihrem Programm AUFATMEN bei „Kultur im Park 2024“ dabei.

weiterlesen ...