Reparieren, helfen und Spaß haben – „Caritas Reparatur Café“ in Altötting gestartet

Am 24. September hat in Altötting zum ersten Mal ein "Caritas Reparatur Café" (Care-Café) seine Türen geöffnet - nicht nur für Bürgermeister Stephan Antwerpen "eine absolute Bereicherung".

Insgesamt rund 20 Helfer, darunter 15 Fachleute stehen in Altötting ab sofort jeden letzten Samstag im Monat bereit, um gemeinsam mit den Care Café-Besuchern defekte Gebrauchsgegenstände vor der Mülltonne zu retten. Denn für die vier Organisatoren Michael Geyer (Bild oben, 4.v.l.), Benedikt Krieger (6.v.l.), Johannes Frischholz (l.) und Simon Lemppenau steht fest: vieles, was die Leute wegwerfen, kann leicht noch repariert werden. Nur wissen viele nicht wie. Exakt hier setzt das Projekt an: "Wir wollen helfen, Wissen vermitteln und Spaß dabei haben", fasste Benedikt Krieger das Vorhaben zusammen. Außerdem "möchten wir die Nachhaltigkeit fördern", ergänzte Michael Geyer.

Ein Anliegen, mit dem sie ganz offensichtlich einen Nerv getroffen haben. Am Ende der ersten Veranstaltung im Begegnungszentrum St. Christophorus waren es rund 25 Anfragen, die die ehrenamtlichen Experten in den zwei Stunden am Vormittag auf Trab hielten. Repariert wird in einer entspannten und gemütlichen Atmosphäre mit Kaffee und verschiedenen Kuchen und bei gemütlichem Beisammensein; wer will, kann auch einfach so vorbeikommen. Am Ende der ersten Veranstaltung dürften es rund 75 Besucher gewesen sein. Beides, Reparatur und Verpflegung sind umsonst.

Die positive Resonanz zum Auftakt ist Ansporn: "Ich freue mich schon auf das nächste Mal", sagte Benedikt Krieger.

Hier finden Sie aktuelle Presseberichte zum Start des Care-Cafés als PDF-Dateien zum Download:

Bericht im Alt-Neuöttinger Anzeiger zum Probelauf (Ausgabe am 17. September 2022)

Bericht im Alt-Neuöttinger Anzeiger zur Eröffnung (Ausgabe am 1. Oktober 2022)

Bericht im Passauer Bistumsblatt vereint mit dem Altöttinger Liebfrauenboten (Ausgabe am 9. Oktober 2022)

Aktuelles

Stellenausschreibung: Erzieher/in (m/w/d) und Kinderpfleger/in (m/w/d) für die Kinderkrippe St. Hedwig in Gendorf ab 01.04.2023 in Vollzeit (35-39...

weiterlesen ...

Adventsfenster des Pfarrcaritasvereins

weiterlesen ...

Pfarrcaritasverein Kirchweidach überbrachte Packerl

weiterlesen ...

Am 24. September hat in Altötting zum ersten Mal ein "Caritas Reparatur Café" (Care-Café) seine Türen geöffnet - nicht nur für Bürgermeister Stephan...

weiterlesen ...

Verabschiedung der alten Vorstandschaft durch Pfarrer Samereier und Diakon Niederländer

weiterlesen ...
Termine
Keine Artikel vorhanden.
FAQ - Häufig gefragt

Muss man Caritas-Mitglied sein, um als ehrenamtlicher Helfer tätig zu sein?

An wen muss ich mich wenden, wenn ich ehrenamtlich tätig werden will?

Muss ich ständig abrufbereit sein, wenn ich dem ehrenamtlichen Helferkreis angehöre?

Welche Tätigkeiten muss ich als ehrenamtlicher Helfer ausführen?

Bin ich überhaupt qualifiziert?

Was, wenn ich mit einer Hilfssituation überfordert sein sollte?

Bin ich versichert?

weiterlesen ...