Buchtipp "Montags bei Monica" von Clare Pooley

Ein bezaubernder Wohlfühlroman, der Nähe, Wärme und das Zusammensein feiert!

Julian ist es leid, seine Einsamkeit vor anderen zu verstecken. Der exzentrische alte Herr schreibt sich seine wahren Gefühle von der Seele und lässt das Notizheft in einem kleinen Café liegen. Dort findet es Monica, die Besitzerin. Gerührt von Julians Geschichte, beschließt sie, ihn aufzuspüren, um ihm zu helfen. Und sie hält ihre eigenen Sorgen und Wünsche in dem Büchlein fest, ohne zu ahnen, welch heilende Kraft in diesen kleinen Geständnissen liegt: Als das Notizbuch weiterwandert, wird aus den sechs Findern ein Kreis von Freunden. Monicas Café wird dabei ihr zweites Zuhause, und auf Monica selbst wartet dort das ganz große Glück …

Text: www.buchhandel.de

Aktuelles

Gott, hilf mir die Armut zu sehen und meinen Beitrag zu leisten, um sie zu lindern. Ich will aufmerksam und großzügig sein.

weiterlesen ...
Termine

Menschen mit Demenz begleiten

weiterlesen ...

Ein besonderer Tag für die Ehrenamtlichen der Caritas im Bistum Passau

weiterlesen ...

 

Kathi Stimmer-Salzeder und ihr SingKreis „liederbunt“ aus Aschau am Inn sind mit ihrem Programm AUFATMEN bei „Kultur im Park 2024“ dabei.

weiterlesen ...