Praxistipps, Anregungen und Wissenswertes

 

Alles schon mal dagewesen? - Na und! Was sich anderswo bewährt und positives Echo hervorgerufen hat, darf ruhig seine Nachahmer finden.

Darum sammle ich auf dieser Seite Ideen und ermutige Sie dazu, die eine oder andere Aktion in der eigenen Heimatgemeinde auszuprobieren. Lassen Sie uns über den Tellerrand blicken und schauen, was anderswo auf die Beine gestellt wird. Kurbeln wir unsere Kreativität an und werden wir Nachahmungstäter im positiven Sinn!

Der Blick über die eigenen Grenzen hinaus soll all denen die Arbeit erleichtern, die sich in den Pfarreien und in den Caritas-Vereinen darum bemühen, eine Kultur der Aufmerksamkeit aufzubauen. Die sich dafür einsetzen, die tätige Nächstenliebe noch lebendiger zu gestalten. Deren caritative Praxis besonders den Armen der Gesellschaft gilt.

Wer selbst eine tolle Aktion initiiert hat und diese Idee mit anderen Caritas-Engagierten teilen möchte, darf mir gerne schreiben: susanne.stimmer@caritas-passau.de Ich werde die Aktion auf dieser Seite mit anderen Interessierten teilen.

Oft braucht es nur den zündenden Funken, der die Aktion zum Leuchten bringt!   

 

 

Thema "Ukraine Hilfe"

Fastensuppen-Essen to go

Thema "Weihnachten"

Kindern eine Freude machen - das hat sich die Aktion "Viechtacher Weihnachtsbaumkugel" auf die Fahnen geschrieben. Sie lässt Wünsche für Kinder aus finanziell schwachen Familien wahr werden. Mehr zur Aktion hier.

---

Alles Jahre wieder: Die Caritas in Altötting richtet die Weihnachtsfeier für Senioren und Alleinstehende aus. Außerdem können alle, die an Heilig Abend jemanden zum Reden brauchen, die Nummer des "Weihnachtstelefons" wählen. Näheres hier

---

Die Weihnachtspäckchenaktion bringt die Caritas Catolica Oradea in Rumänien und die Kreiscaritas Altötting jedes Jahr zusammen. Mit Päckchen unterstützen Kindergärten, Schulen, Pfarreien und Caritas-Vereine im Landkreis Altötting arme und verwaiste Kinder in Rumänien, die sich keine Weihnachtgeschenke leisten können. Die Nachfrage ist groß. Vor allem Spielsachen, Süßigkeiten und Schulsachen werden begeistert angenommen.     

---

Zipfelmützenlauf

---

Adventskränze für den guten Zweck

---

faire Christbaumanhänger

Projekt Herzwerker

Herzwerker sind Menschen, die gerne mit Menschen arbeiten, zum Beispiel mit Kindern, Jugendlichen oder mit Menschen mit Behinderung, im Kindergarten, in der Jugendhilfe oder in der Behindertenhilfe.

Herzwerker sind Menschen, auf die eine soziale Gesellschaft nicht verzichten kann. Darum ermutigen wir Schülerinnen und Schüler dazu, Berufe mit "Faktor Herz" zu ergreifen.

Näheres zum Projekt Herzwerker hier: Berufe, die stark machen! | Herzwerker

Caritas-Recycling-Box

Mit der Caritas Recycling Box leere Tintenpatronen, Tonerkartuschen, Smartphones und Handys sammeln und damit helfen, die Umwelt zu schonen - das ist das Prinzip, das hinter der Caritas Recycling Box steht.

Mehr erfahren Sie hier: Caritas-Recycling-Box (caritas-passau.de) 

Den Flyer zum Ausdrucken gibt`s hier.

Wohlfahrtsmarken

Briefmarken zu 80ct erwerben, zu 1,20€ verkaufen und den Erlös einem guten Zweck spenden. Das ist die Idee, die hinter den Wohlfahrtsmarken steckt. Mehr erfahren Sie hier: www.caritas-wohlfahrtsmarken.de

 Praxisbeispiel aus Vilshofen: Bericht aus der Zeitung.

Thema "Armut"

Vier Mitmach-Aktionen werden in der Pfarrei Aschau am Inn ausprobiert. Ein Gottesdienst zum Thema Armut macht den Auftakt am 7. November, in der Woche darauf können Lebensmittel für die Tafel Mühldorf gespendet werden; EineMillionSterne leuchten am 13.11. auf, und vom 18. bis 20. November verkauft der ortsansässige Bäcker das Elisabethbrot. Der Erlös aus dem Brotverkauf kommt ebenfalls der Tafel Mühldorf zugute.

Aktionswochen im PV Aschau am Inn

Zeitungsbericht "Erfolgreiche Aktionswochen im Pfarrverband Aschau"

---

Die Webseite www.mittel-los.de betreibt auf kreative und moderne Weise tolle Informationspolitik. Wer ist arm? Und was heißt das eigentlich: arm zu sein? Wer sich auf der Webseite umsieht, dem wird eines schnell klar: Bei Armut geht es nicht nur ums Finanzielle.

---

Aufmerksame Zeitgenossen wissen: Wo das Geld immer zu knapp ist, spart man häufig an der Bildung und an der Kultur. Diesem Negativtrend möchte die KulturTafel Altötting entgegenwirken. Näheres hier: Kulturtafel   

---

Unter dem Motto "Kultur der Solidarität" bittet der Verein "Junge Leute helfen" um Spenden für die Balkanländer. Auch die Caritas beteiligt sich an der Aktion.

Thema "Familie"

Hilfsmöglichkeiten für Familien / Aktionsideen für Familien:

Kinderkleiderladen

Kinderkleider- und Spielzeugbasar

Caritas-Ferientag: Gemeinsam gesund kochen

Dorf-Rallye

Malwettbewerb

Gutscheine für bedürftige Kinder (Eisdiele, Geschäfte, Kino…) - über Schule oder Kindergarten

Lesepatenschaft für ausländische Kinder

Finanzierung von Spielgeräten für Kindergärten (nicht aus Sammlungsgeldern)

Übernahme von Kosten für Ausflüge/Klassenfahrten

Handgeld für Schulen/Kindergärten (für Kopiergeld/Ausflüge/Schullektüre/...)

Zuschuss für digitale Ausstattung für Schüler

Den Haushalt gut organisieren HOT https://www.caritas.de/hilfeundberatung/ratgeber/familie/ueberforderteeltern/den-haushalt-gut-organisieren 

Von der Tüte auf den Tisch: Tüten mit Zutaten für ein Hauptgericht und einen Nachtisch vorbereiten (inkl. Rezeptblatt und Tischgebet) und vor dem Gottesdienst verteilen 

Lerncafé - Lerncafé: Caritas Vorarlberg (caritas-vorarlberg.at) 

Oster-Actionbound

Thema "Senioren / pflegebedürftige Menschen / pflegende Angehörige"

- Alltagsbegleiter

- Oktoberfest im Seniorenheim

- Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt - Leben mit Demenz": Infos zum Thema und Ratschläge zum Umgang mit demenziell veränderten Angehörigen

Thema "Menschen mit Beeinträchtigung"

- Gottesdienst für Menschen mit Beeinträchtigung gestalten

- Förderung des künstlerischen Schaffens von Menschen mit Beeinträchtigung: Kunst- und Literaturwerkstatt

- Projekt Specialsitter

Thema "Interaktion"

Erzählbankerl - In Parks oder auf öffentlichen Flächen Sitzbänke aufstellen, darauf ein Hinweisschild "Unterhaltung erwünscht"

Urlaub ohne Koffer

"Urlaub ohne Koffer" ist ein Format, das mittlerweile viele Nachahmer findet. Eine klasse Idee für Menschen, für die eine übliche Urlaubsreise zu anstrengend wäre.

Hier ein paar Beispiele:

https://www.caritas.de/pressemitteilungen/urlaub-ohne-koffer/1212096/

https://www.caritas-guetersloh.de/leben-im-alter/fachberatung-seniorenarbeit/urlaub-ohne-koffer

https://www.caritas-geldern.de/senioren/urlaub-ohne-koffer/urlaub-ohne-koffer

https://hier-alt-werden.nrw/adresse/urlaub-ohne-koffer/

Smart Visit

Digital begleiteter Besuchsdienst: https://www.ckd-netzwerk.de/praxis/besuchsdienst/praxis/smart-visit

Friedhofs-Café

https://www.ckd-netzwerk.de/praxis/besuchsdienst/praxis/sorgende-gemeinde-bietet-begegnung

Aktuelles

"Die sieben leiblichen und sieben geistlichen Werke der Barmherzigkeit sind ein wesentliches Thema im Christentum. Anselm Grün stellt Zeichen der...

weiterlesen ...
Termine

„Was willst du, dass ich dir tue?“ (Lk 18, 41) ist die Frage, die Jesus stellt, um da tätig zu werden, wo die Not am größten empfunden wird.

weiterlesen ...

Cpt. Curly & The Seamen

weiterlesen ...